Curie_​​Meitner_​​Lamarr_​​unteilbar


cml_prod-01

2017 jährt sich der Geburtstag von Marie Curie zum 150. Mal. Ein Grund mehr, um nach mehr als 60 Aufführungen in Österreich sowie in Belgien, Deutschland, Iran, Polen, Rumänien, Spanien, in der Schweiz und in den USA das Stück auch in diesem Jahr international zu präsentieren.

 

Eine Koproduktion von portraittheater und Theater Drachengasse.

Oberstes Prinzip: sich nicht unterkriegen lassen, nicht von den Menschen und nicht von den Ereignissen.
Marie Curie

Strahlung. Kernspaltung. Frequenzsprünge.
Drei herausragende Pionierinnen stehen exemplarisch für die Errungenschaften von Frauen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich: Die zweifache Nobelpreisträgerin und Entdeckerin der Radioaktivität Marie Curie, die österreichische Atomphysikerin Lise Meitner und die aus Österreich stammende Hollywood-Schauspielerin Hedy Lamarr mit der Entwicklung des Frequenzsprungverfahrens. So unterschiedlich sie auch in ihren Lebensentscheidungen waren, so unvermutet weisen ihre Biografien doch Parallelen auf. Ihr Leben als Frauen lässt sich von ihrem Weg als Suchende und Forschende nicht trennen. Ausschnitte aus ihrem Leben, Erfolge und Hindernisse verflechten sich im Theaterstück mit den Forschungsinhalten und der Leidenschaft für ihr Tun.

portraittheater widmet sich diesen drei bedeutenden Frauen des Fortschritts und ihren wichtigsten Entdeckungen in einem 90-minütigen Programm mit Musik und Videos.

Premiere: 24. Februar 2014, 20 Uhr, Theater Drachengasse, Bar & Co, Wien

 

Projektdetails

Dauer: 100 Minuten
Produktion: portraittheater
Regie: Sandra Schüddekopf
Schauspiel: Anita Zieher
Text: Sandra Schüddekopf und Anita Zieher mit Originalzitaten von Marie Curie, Lise Meitner und Hedy Lamarr
Idee, Projektleitung: Anita Zieher
Produktionsleitung: Sandra Schüddekopf, Anita Zieher
Produktionsassistenz: Susanne Lässig
Kostüme: Elke Gattinger
Raumkonzept: Eva-Maria Schwenkel
Ausstattungswerkstätte: Christian Gerhart, Christina Skrabal
Videos (Leitung): Maria Weber, ICM/T – Institut für CreativeMedia/Technologies, FH St. Pölten
Video (Team): Annika Dittinger, Miriam Kandel, Beate Schalko
Mädchen in Videos: Johanna Braendle, Carla Götze, Marielies Willensdorfer
Musik/Video: Rupert Derschmidt
Fotos: Reinhard Werner
Make-Up: Karin Bogner
Grafik: Gerda Decker
Pressebetreuung: Agentur art:phalanx
Wissenschaftliche Beratung: Technische Universität Wien, Universität Wien
Koproduktionspartner: Theater Drachengasse
Kooperationspartner: Technische Universität Wien, Abteilung Frauenförderung und Gleichstellung der Universität Wien, borg3 (7a und Josef Populorum), FH St. Pölten

Anfragen für Gastspiele: office@portraittheater.net

Gefördert durch
Bundeskanzleramt – Kunst
logo_bmvit Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
logo_bmwf Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
logo_zit ZIT – Die Technologieagentur der Stadt Wien GmbH
logo_bmukk2 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
logo_ma7-2 MA 7 – Kulturabteilung der Stadt Wien, Wissenschafts- und Forschungsförderung
Partner

logo_drachengasse Theater Drachengasse,
logo_tu-wien Technische Universität Wien,   logo_uni-wien Universität Wien,
logo_uni-wien-ff Abteilung Frauenförderung und Gleichstellung Universität Wien,

logo_oeticket oeticket,     logo_fh-st-poelten Fachhochschule St. Pölten

Tickets

Theater Drachengasse: www.drachengasse.at, karten@drachengasse.at, +43 (0)1/513 14 44

Universität Wien: www.oeticket.com

Technische Universität Wien: www.oeticket.com